fr  09. november 2018

FÜHLEN UND SPÜREN

 

spüren und fühlen

fühlen und spüren

träumen - empfinden

atmen - berühren

 

tasten - entdecken

riechen und schmecken

schweben – erheben

erkennen – erleben

 

erwarten – erfreuen

lieben – betreuen

sehnen – versinken

vertrauen – verwöhnen

 

betören und schwören

verschenken – gehören

umarmen und herzen

drücken – beglücken

 

und wir fühlen und wir spüren öffnen all unsere türen

ja wir spüren was wir fühlen

und wir fühlen was wir spüren

ohh…

 

hei di dei di dei di da da, hei di dei di dei di da da hei dei dei dei da hei di dei di dei di da

 

verschleiern - betrügen

verbergen und lügen

verhindern - erschweren

verdrängen - verstören

 

blenden und mogeln

hintergehen - verkohlen

indoktrinieren und korrumpieren

 

schwindeln und schummeln

bluffen - düpieren

erdichten - entstellen

und irreführen

 

verwischen und schmieren

verdrehen - weichkneten

verfälschen - beschwatzen

verkehr´n - dirigieren

 

und wir täuschen suggerieren wir verführ´n

manipulieren

wir verkleistern und verschleiern

wir verfälschen und fingieren

ohh…

 

hei di dei di dei di da da, hei di dei di dei di da da hei dei dei dei da hei di die di dei di da  2x

 

  


di  30. oktober 2018

Mit der Band „THE HONKY-TONKIES“ wenden wir uns einem bisher fast gar nicht und wenn dann nur stiefmütterlich behandelten Thema zu.

Nun wollen wir es endlich einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

 

Wir kümmern uns um den Zusammenhang zwischen Hochleistungszucht von Nutztieren und den daraus resultierenden sprachlichen Verwerfungen am Beispiel der Kurpfalz.

Will heißen, es geht um den Einfluss, welchen die Hochleistungszucht von Nutztieren -ganz konkret- auf die verbale Ausdrucksweise des Kurpfälzers ausübt.

 

Wir glauben, die Hochleistungszüchtungstechnologie hat den Wortschatz des gemeinen Kurpfälzers

exorbitant erweitert.

 

Gab es vor der Etablierung der Hochleistungszüchtungstechnologie für den gemeinen Kurpfälzer lediglich die Kuh so differenziert er mittlerweile sehr genau zwischen einerseits der "Wieskuh" als klassische, naturnahe in direkter Abstammung zum eurasischen Auerochsen stehenden Kuh, die als landlebender Paarhufer mit vier gleichlangen –und hier sei betont "gleichlangen" (denn hierauf kommt es gewissermaßen letztlich an) -Beinen ausgestattet ist und auf ebener Fläche (einer Wiese) stehen und weiden kann und andererseits der "Hongkuh", als künstliche, gentechnisch optimierte Hochleistungszüchtung, die auf die topographischen, geographischen, seismischen und - wenn man so will- auf die allgemeinen landschaftlichen Voraussetzungen des jeweiligen bäuerlichen Betriebes angepasst und ökonomisch optimiert werden kann.

 

Diesen Umstand haben wir mit unserer Ohrwurmattacke "HONGSONG" musikalisch aufgearbeitet.

Aber hört selbst!

  

 

 


sa  08. september 2018

SÄUGLING DU KANNST MEINEN WAGEN FAHR´N

 

Regelmäßig erhalte ich Fananfragen mit der Bitte mal einen Beatles Song zu covern.

 

OK, steter Tropfen höhlt den Stein. ...

 

Also hab´ ich für Euch jetzt den BEATLES KLASSIKER "Drive My Car" übersetzt und präsentiere Euch die ERSTE GURAMY-COVER-VERSION EVER!

 

HERE IT IS!

 

 

 


do  06. september 2018

BÄRENSTARK!

 

REHEGOO Music Group veröffentlicht den GURAMY-Song "RIDICULOUS"

auf dem compilation-Album "PERFECT TRIP"  


sa  12. august 2018

2009 HABE ICH DAS ALBUM "was ist dran" VERÖFFENTLICHT

 

Einer der 12 Songs, "die milka kuh ist lila", befasst sich u. a. mit dem Thema KLIMAWANDEL.

 

Textauszug:

"...wandelt sich die zeit

alles ändert sich und keiner weiß mehr bescheid

wenn´s im sommer schneit

der eisverkäufer pleite geht wird glühwein gereicht..."

 

Langsam zwar aber stetig wird dies zu einem gesamtgesellschaftlichen Thema!

 

Bis auf Donald Trump und einigen AFD-Wählern zweifelt kaum jemand noch am vom Menschen verursachten Klimawandel.

 

Zitat:

„Der Klimawandel ist schuld an der

Hitze. Das sagen zumindest 68 Prozent der Befragten des aktuellen

Politbarometers, das die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen gestern

veröffentlicht hat. Demnach sei die globale Erderwärmung verantwortlich für die

drückende Hitzewelle, die Deutschland seit Wochen ins Schwitzen bringt.

Nur bei den Wählern der Alternative für

Deutschland (AfD) gibt es ein anderes Umfrageergebnis. 45 Prozent sehen die

Hitze als Folge des Klimas, 50 Prozent sprechen von einer normalen Schwankung“

Zitat Ende

 

Die von mehr oder weniger jedem Einzelnen von uns in den westlichen Industriestaaten zu verantwortende, am Horizont dräuende Heißzeit, schickt ganz aktuell ihre Vorboten für uns alle spürbar voraus.

Umso schöner, dass ein Umdenken auf allen Ebenen statt zu finden scheint und im Zuge dessen

 

„die milka-kuh ist lila“ im Apple Music-Summer- Smash-Album

“ Get the Groove On"  - Summer Funky Party Mix

 

vertreten ist.

 

In diesem Sinne sag´ ich:

 

scubidi bub di bub dagndida scubi di bub di dagn dign dau dau

scubidi bub di bub dagndida scubi di bub di dagn dign dau dau

scubidi bub di bub dagndida scubi di bub di dagn dign dau dau

scubidi bub di bub dagndida scubi di bub di dagn dign dau dign

dau

dauinjingjaunjaujnauuajjjau    :-)

 


sa  07. juli 2018

WERBE-VIDEO ZUR ERÖFFNUNG MEINER FREE-STYLE-SQUARE-SALSA-DANCE-SCHOOL

 

 

 

 

 

 

Ihr wollt so toll tanzen können wie ich und wisst nicht wie Ihr das erreichen könnt?
Ihr seid frustriert?
Das muss nicht sein!
Meine Devise: "Mach es simpel, mach es einfach und buche Tanzstunden in ...

 

GURAMYs -freestyle-square-salsa-dance-school - tanze in nur drei Wochen wie ein SALSAGOTT!

 

Anmeldungen ab sofort hier über das Kontaktformular

 


do  01. märz 2018

GURAMY-Album "liebeslieder"

 

es gibt ein neues GURAMY-Album

13 Liebeslieder inclusive der Single "Blauer Engel" stehen auf dem gleichnamigen Album zum kostenlosen Stream bzw Download bereit.

 

ACHTUNG

Limited Edition: NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT!

 

 

 

 


do  12. oktober 2017

GURAMY goes disco

 

mit "this time is the right time" im retro-disco-style der späten 70er Jahre wird mein schulzeit-trauma wegen enttäuschter liebe endlich aufgearbeitet.


fr  01. september 2017

September! Das ist nicht nur 09/11.
Worauf doch alle ungeduldig warten ist endlich mal eine Übersicht von Septembergeborenen.
September! Das ist beispielsweise der Monat in dem "Sulky Beat"- Gitarrist Tommy Mager Geburtstag hat. Grund genug dieses Ereignis feierlich mit einem Lied zu begehen. Aber wer hat mit Tommy noch Geburtstag im September?
Von mir an alle Septemberkinder einen Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


mo  03. juli 2017

GURAMY-Album "nicht nur im kopf" seit heute bei "Jamendo" veröffentlicht! 


do  25. mai 2017

Fender sucht in einem bundesweiten Wettbewerb den "Fender Paramount Singer & Songwriter".

Na da mach ich doch mit!

Hier der Song, den ich eingereicht habe.


so  16. april 2017

„HONG-SONG“ produziert!

 

Letzte Woche hatten wir bei den Aufnahmen des “Hong-Song“ großen Spaß im Studio.

Näheres zum Projekt „MENSCHEN TIERE DIALEKTE“ folgt…


sa  28. januar 2017

 

SENDETERMIN:

fr  03. februar 2017 | 14 uhr

 

GURAMY - Interview beim Bermudafunk!

 

Ihr hört:

Gespräche über Gesellschaft, Politik, Allgemeines und natürlich einige GURAMY - Klassiker live im Studio gespielt und von CD.



so  08. januar 2017

TRAILER |  "MONTE GOGOLO_MIT LETZTER KRAFT"

  

Für jeden Mannheimer ist es ein Muss den Monte Gogolo - Mannheims höchsten Berg - wenigstens einmal bezwungen zu haben!

Insgesamt drei Jahre hat -zusammen mit der „Retter auf Bretter Crew"- die akribische Vorbereitung zur Besteigung des Monte Gogolo in Anspruch genommen.

 

Wir wollten komplett auf Seiltechniken verzichten, weil uns alpines Klettern in Seilschaften genauso gegen den Strich geht wie Seilschaften in Wirtschaft und Politik, was ich ja mit dem Song „Altherrenrückenwind“ auch bereits klar zum Ausdruck gebracht habe.

Das heißt, uns war bewusst, dass wir das Risiko von Spaltenstürzen in Kauf nehmen müssen, zumal wir in steilen Flanken und auch an Graten auf größere Zwischensicherungen verzichten wollten, um die jeweiligen Vor- und Nachsteiger der Crew abzusichern.

 

Also, alles in allem eine waghalsige Angelegenheit, die wir Gott sei Dank ohne nennenswerte Verletzungen oder gar Schlimmerem gemeistert haben. Und das trotz plötzlicher Änderung der Wetterlage, die uns in arge Schwierigkeiten gebracht hatte.

 

Mein besonderer Dank geht auch an das Kamerateam um Jutta Braun, das zu den körperlichen

Anstrengungen auch noch die Verantwortung für die Dokumentation der Expedition zu tragen hatte.

Ich bin sehr stolz, und freue mich heute nach all den Vorbereitungen und Anstrengungen als Ergebnis den Film „MONTE GOGOLO_MIT LETZTER KRAFT“ veröffentlichen und in den Handel geben zu können.

 

 


das war 2015/2016