do  12. oktober 2017

GURAMY goes disco

 

mit "this time is the right time" im retro-disco-style der späten 70er Jahre wird mein schulzeit-trauma wegen enttäuschter liebe endlich aufgearbeitet.


fr  01. september 2017

September! Das ist nicht nur 09/11.
Worauf doch alle ungeduldig warten ist endlich mal eine Übersicht von Septembergeborenen.
September! Das ist beispielsweise der Monat in dem "Sulky Beat"- Gitarrist Tommy Mager Geburtstag hat. Grund genug dieses Ereignis feierlich mit einem Lied zu begehen. Aber wer hat mit Tommy noch Geburtstag im September?
Von mir an alle Septemberkinder einen Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


mo  03. juli 2017

GURAMY-Album "nicht nur im kopf" seit heute bei "Jamendo" veröffentlicht! 


do  25. mai 2017

Fender sucht in einem bundesweiten Wettbewerb den "Fender Paramount Singer & Songwriter".

Na da mach ich doch mit!

Hier der Song, den ich eingereicht habe.


so  16. april 2017

„HONG-SONG“ produziert!

 

Letzte Woche hatten wir bei den Aufnahmen des “Hong-Song“ großen Spaß im Studio.

Näheres zum Projekt „MENSCHEN TIERE DIALEKTE“ folgt…


sa  28. januar 2017

 

SENDETERMIN:

fr  03. februar 2017 | 14 uhr

 

GURAMY - Interview beim Bermudafunk!

 

Ihr hört:

Gespräche über Gesellschaft, Politik, Allgemeines und natürlich einige GURAMY - Klassiker live im Studio gespielt und von CD.



so  08. januar 2017

TRAILER |  "MONTE GOGOLO_MIT LETZTER KRAFT"

  

Für jeden Mannheimer ist es ein Muss den Monte Gogolo - Mannheims höchsten Berg - wenigstens einmal bezwungen zu haben!

Insgesamt drei Jahre hat -zusammen mit der „Retter auf Bretter Crew"- die akribische Vorbereitung zur Besteigung des Monte Gogolo in Anspruch genommen.

 

Wir wollten komplett auf Seiltechniken verzichten, weil uns alpines Klettern in Seilschaften genauso gegen den Strich geht wie Seilschaften in Wirtschaft und Politik, was ich ja mit dem Song „Altherrenrückenwind“ auch bereits klar zum Ausdruck gebracht habe.

Das heißt, uns war bewusst, dass wir das Risiko von Spaltenstürzen in Kauf nehmen müssen, zumal wir in steilen Flanken und auch an Graten auf größere Zwischensicherungen verzichten wollten, um die jeweiligen Vor- und Nachsteiger der Crew abzusichern.

 

Also, alles in allem eine waghalsige Angelegenheit, die wir Gott sei Dank ohne nennenswerte Verletzungen oder gar Schlimmerem gemeistert haben. Und das trotz plötzlicher Änderung der Wetterlage, die uns in arge Schwierigkeiten gebracht hatte.

 

Mein besonderer Dank geht auch an das Kamerateam um Jutta Braun, das zu den körperlichen

Anstrengungen auch noch die Verantwortung für die Dokumentation der Expedition zu tragen hatte.

Ich bin sehr stolz, und freue mich heute nach all den Vorbereitungen und Anstrengungen als Ergebnis den Film „MONTE GOGOLO_MIT LETZTER KRAFT“ veröffentlichen und in den Handel geben zu können.

 

 


das war 2015/2016